DR.-ING. HABIL. CHARLOTTE REITSAM
LANDSCHAFTSARCHITEKTUR + STADTPLANUNG
FREIRAUMKONZEPTE
LANDSCHAFTSPLANUNG
GARTENDENKMALPFLEGE

Projekte Vaterstetten

Grünkonzept | Landschaftsplan | Platzgestaltung

Bahnhofsplatz Vaterstetten
Verkehrsberuhigter Bereich mit Wasserarchitektur

Bauherr: Gemeinde Vaterstetten, Realisierung 2007/2008

Mitarbeit: Dipl.-Ing. (FH) Sabine Voß, Dipl.-Ing. Helmut Leuker / Freising
Geologie: Ingenieurbüro Dr. Knorr GmbH, München
Sanitär: IpV Ingenieurgesellschaft GbR, München
Elektro: Stelzl Consulting, Vaterstetten
Statik: Büro Germann, Haar

Eine 47 m lange "Wasserarchitektur" greift die historische Achse vom Bahnhofsplatz zum alten Ortszentrum auf. Kühles Grundwasser sprudelt aus dem Brunnen, rinnt in grünen Mauern, Kaskaden und Becken. Zuletzt stürzt es über einen Wasserfall in den unterirdischen Strom der Schotterebene zurück. Vaterstetten begrüßt erfrischend: "Grün verbindet - Schotter, Wasser, Parks"!

Der alte Bahnhofsplatz und die Rampe zur S-Bahn-Station sind zu einer repräsentativen Visitenkarte des Ortes Vaterstetten umgestaltet
Der verkehrsberuhigte Platz, der sich vorher als ein asphaltiertes Buswenderondell am neuen Parkhaus präsentierte, ist durch Sitzmauern und niveaugleiche Pflasterung mit Beton- und Natursteinen aufgewertet. Geschäftsvorzonen und Parkhausumfeld mit Café sind zum Treffpunkt für Jung und Alt geworden.

Bahnhofsplatz
Wasserarchitektur und Verkehrsberuhigung
  Brunnenanlage Bahnhofsplatz
Verkehrsberuhigter Bahnhofsplatz mit Geschäftsvorzonen und Parkhaus
Auszeichnung durch Architektenkammer Architektouren 2009
 
Bahnhofsplatz
Granitbrunnen am Café
Granitbrunnen am Café
  Kaskade am Parkhaus
Kaskade am Parkhaus