DR.-ING. HABIL. CHARLOTTE REITSAM
LANDSCHAFTSARCHITEKTUR + STADTPLANUNG
FREIRAUMKONZEPTE
LANDSCHAFTSPLANUNG
GARTENDENKMALPFLEGE

Projekte Freising - Grünplanung für die Domstadt

Parkkonzept für den Freisinger Norden | Außenanlagen für einen Kindergarten

Parkkonzept für den Freisinger Norden
"Hochspannungspark am Karwendelring"

Bauherr: Stadt Freising

Im Norden der Domstadt Freising verlaufen zwei Hochspannungsleitungen, deren Baubeschränkungszonen bewirkt haben, dass trotz Siedlungsdruck ein durchgängiger Wiesen- und Gehölzstreifen erhalten ist.
1999 wurden am Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und Entwerfen (wiss. Mitarbeit C. Reitsam) verschiedene Studentenentwürfe erarbeitet und der Stadt im Rahmen des Agenda-Prozesses öffentlich vorgestellt.

Nach Untersuchung der elektromagnetischen Strahlungen 2006 stand die Eignung als temporäre Spiel- und Erholungsflächen fest. Um die behördlichen Vorgaben einer möglichen Parknutzung unter den Leitungen zu klären, wurde Büro Reitsam mit einem Konzept für Spielflächen im Freisinger Norden sowie dem Entwurf einer Teilfläche am Karwendelring beauftragt.

  Parkgelände

Das Konzept des 1,6 ha großen "Hochspannungsparks am Karwendelring" sieht vor, die Topographie des Hanges zu erhalten. Es werden Aussichtsplateaus, Kletterwände und eine befahrbare "Buckelpiste" geschaffen. Wichtige Wegeverbindungen und Zugänge zur Wohnbebauung werden ausgebaut. Es entstehen Generationen übergreifende Treffpunkte in Form von bespielbaren Plätzen, Treppen und Sitzelementen.

  Radfahrer
Konzept - Übersicht
Konzept - Übersicht 2005/6
 
 
Vorentwurf
Vorentwurf 2007